Mobilcenter Zawatzky - page 26

Zawatzky
Gesamtprospekt
26
Handbediengeräte
Gas
Bremse
Bremse
Gas
Einfacher Einbau: Befestigung an vorhandenen Befestigungspunkten der Karosserie.
Das Ausschneiden vonVerkleidungen entfällt.
Das Grundgerät kann beim Fahrzeugwechsel übernommen werden.
Unsere Konstruktion kann optimal angepasst werden und garantiert eine maximale Betriebssicherheit.
Die Feststellvorrichtung verhindert dasWegrollen Ihres Fahrzeugs, z. B., wenn Sie eine Fahrstufe einlegen
wollen. Beim nächsten Betätigen der Bremse wird die Arretierung aufgehoben.
Teilegutachten nach §19 Abs. 3 StVZO – für eine einfache und kostengünstige TÜV/DEKRA-Abnahme.
Handgerät Heidelberg ZD
Variante des erfolgreichen
Handgeräts RS: Gas geben erfolgt hier durch
Ziehen des Bedienhebels nach hinten. Bremsen wie gehabt, durch Drü-
cken in Richtung Armaturenbrett. Unsere Handgeräte passen sich durch
ihr filigranes Design und der Echt-Leder-Verkleidung perfekt dem Fahr-
zeuginnenraum an!
Zentralgasring am Lenkrad
Mit einem Ring, je nach Kfz-Typ undWunsch (ein Gasring kann vor oder
hinter dem Lenkrad installiert werden), wird das Gas betätigt. Die Bedie-
nung der Betriebsbremse erfolgt mit dem Fuß oder mit einem Handhebel.
Handgerät Heidelberg UK
Gleiche Funktionsweise wie das Handgerät ZD. Der Bedienhebel des
Handgerätes UK wird in der Regel linksseitig angebracht. Die Mechanik
befindet sich unterhalb des Lenkrads.
Elektronisches Gas/Bremssystem
Auch bei sehr geringer Restkraft in einer Hand, ja sogar noch mit einem
Finger, kann ein Kfz verkehrssicher gebremst und beschleunigt werden.
Die vorhandenen Kräfte können bei Bedarf und auf Wunsch in unserem
Messmobil ermittelt werden.
Detaillierte Infos im Internet
Schnellzugriff mit QR-Code
Sonderprospekt vorhanden
Bremse
Gas
Handgerät Heidelberg RS
Gas
Handbediengeräte ermöglichen die Bedienung von Bremse und Gas mit der Hand. Die am
häufigsten eingebauten Geräte zeigen wir hier. Individuelle Anpassungen können angefertigt
werden. Hierzu beraten wir Sie gerne persönlich.